Brückenwiderlager

Die Kunststoff-Bewehrte-Erde (K-B-E) Bauweise ist auch im Bereich der Brückenwiderlager sehr populär. Die Hauptgründe dafür sind: geringere Kosten im Vergleich zu herkömmlichen monolithischen Stützmauern, schnelle Errichtung oder die Möglichkeit der Anwendung unter schwierigen Bedingungen wie z.B. in Gebieten von seismischen oder bergbaulichen Aktivitäten. Oft werden die Baukosten optimiert, die mit der Gründung von Stützbauwerken verbundenen sind, also auch in diesem Fall die bewehrte Erde Technologie die große Vorteile bringt.

Die K-B-E Bauweise findet breite Anwendung beim Aufbau von:

– Flügelwänden,

– Säulenwiderlager,

– Entlastungsfunktionen und komplette Widerlager.

Menü