Komplette Wiederlager aus bewehrter Erde

Seit Jahrzehnten werden weltweit Brückenwiederlager und Brückenstütze in Form der bewehrter Erde gebaut. Diese Technologie deutig die Reduzierung der Investitionskosten beeinflusst. Der bewehrte Erdblock wird praktisch auf der vollen Höhe des Brückenwiederlager errichtet. Das einzige Stahlbetonelement in dieser Art der Konstruktion ist die Fundamentplatte, die auf einem erdbewehrten Block gestützt ist und als die Unterstützung für die Konstruktionspannen und die Übergangsplatte dient.

Um die Konstruktion einer Brücke optimal zu entwerfen, empfehlen wir auch die Brückenstützen und Zufahrtstrassen aus Geokunststoffen in erdbewehrter Technologie zu errichten. Das wird die kontinuierliche Verbindung zwischen Zufahrtstrassen und Wiederlagern garantieren. Die Verwendung der geosynthetischen Materialien im Bau von Zufahrtstrassen in Form von Stützkonstruktionen begrenzt die Erdarbeiten, die mit der Errichtung von traditionellen Hängen verbunden sind und verringert das Risiko einer ungleichmäßigen Bodensetzung.

Ein weiterer Vorteil von kompletten Wiederlagern aus bewehrter Erde über der herkömmlichen Stahlbetonkonstruktionen, ist die Möglichkeit, die Bauwesen auf niedrig tragfähigen Böden ohne Zwischenfundament zu gründen. Dank der entsprechend geplanten Bauarbeiten können wir zuerst den Block aus bewehrter Erde errichten, dann das Bauwerk z. B. mit Betonplatten überladen und zu einer kontrollierten Konsolidierung des niedrig tragfähigen Untergrundes führen. Nachdem die Bodensetzungen abgeschlossen sind, kann die Errichtung von der monolithischen Elementen der Struktur zu beginnen.

Hauptvorteile:

  • Die Haltbarkeit der Konstruktionselementen beträgt mindestens 120 Jahre (wird an die Anforderungen von Ingenieurobjekten angepasst),
  • Die Möglichkeit die Oberfläche der Brückenwiederlagern und Zufahrtstrassen zu begrenzen,
  • Die Möglichkeit die Ingenieurbauwerke auf niedrig tragfähigen Böden zu gründen,
  • Schnell und leicht zu errichten,
  • Geringere Einkaufs und Baukosten im Vergleich zu monolithischen oder vorgefertigten Brückenwiederlagern.
Menü